Schatzkästchen der Renaissance und des Barock

Schloss und Schlossgarten Weikersheim

Ausstellung vom 14. April bis 13. Mai 2018

Aurikeltheater

Symbol für Ausstellungen; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Schloss und Schlossgarten Weikersheim
Ausstellung
14. April bis 13. Mai 2018

Zum Schlossgarten von Weikersheim gehörten so repräsentative Pflanzen wie Zitrusbäume, Lorbeer und Agaven, aber auch Aurikeln. Darüber gibt eine Garteninventarliste von 1745 Aufschluss. Diese nennt Aurikeln in einem Satz mit Nelken. Die auch unter dem Namen Bärenöhrchen bekannte Primelart war im 17. und 18. Jahrhundert groß in Mode. Über Lüttich kamen die farbenfrohen Frühblüher nach Holland und England und von dort aus in mitteleuropäische Herrschaftsgärten.

Die Aurikel schmückt vom 14. April bis 13. Mai 2018 den Kastellangarten von Schloss Weikersheim. Wie im Barock werden die Topfblumen auf überdachten Holzregalen präsentiert. Diese sogenannten Aurikeltheater wurden nach historischem Vorbild gebaut.

Service

Termin

Samstag, 14. April bis Sonntag, 13. Mai 2018

Öffnungszeiten

täglich von 9.00 – 18.00 Uhr (letzter Einlass 17.00 Uhr)

Preis

Der Eintritt zur Pflanzenpräsentation ist im Eintritt zum Schlossgarten enthalten.
Erwachsene 3,50 €
Ermäßigte 1,80 €
Familien 8,80 €
Gruppen (ab 20 Personen) pro Person 3,10 €

Kontakt

Schloss und Schlossgarten Weikersheim
Marktplatz 11

97990 Weikersheim

Telefon +49(0)79 34.9 92 95-0

Telefax +49(0)79 34.9 92 95-12
info@schloss-weikersheim.de

Weitere Informationen

Aurikeltheater