Wir berichten über uns Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten in Schloss und Schlossgarten Weikersheim aus den vergangenen Monaten.


54 Treffer

Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Freitag, 23. Juli 2021 | Allgemeines

Foto-Aktion „Souvenirs“ lädt zum Erinnern und Gewinnen ein

Erinnerungen an schöne Erlebnisse in den Schlössern, Klöstern und Gärten des Landes – die stellen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg bei ihrer neuen Aktion „Souvenirs“ in den Mittelpunkt. Wer in den letzten Monaten in Erinnerungen geschwelgt und Bilder gesichtet hat, kann jetzt Fotos aus den Jahren 1950 bis 2000 einsenden und gewinnen. Die Aktion „Souvenirs“ geht bis zum 31. Oktober. Alle Infos findet man unter www.schloesser-und-gaerten.de/fotogewinnspiel.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Weikersheim

Donnerstag, 22. Juli 2021 | Allgemeines

Für den guten Zweck: 400 Herzkissen an Bamberger Frauenklinik übergeben

Auch im Corona-Jahr unterstützen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg die Benefizaktion „Herzkissen“ – mit überwältigendem Erfolg: Über 2.500 Herzen sind bislang von freiwilligen Helferinnen und Helfern fertiggestellt worden – sie kommen Kliniken und Brustkrebszentren zugute. Jetzt wurden 400 Kissen an das Klinikum am Bruderwald der Sozialstiftung Bamberg übergeben.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Dienstag, 6. Juli 2021 | Allgemeines

Extremwetter-Situationen – zukünftige Herausforderungen für Kulturdenkmäler

Schwere Schäden haben die Gewitter und Orkane der letzten Woche hinterlassen. Und obwohl die großen Schlossgärten in der Obhut der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg nicht in den Zentren des Sturms lagen, zeichnet sich auch hier deutlich ab: Der Klimawandel bringt nicht nur durch zunehmende Hitze und Trockenheit neue Herausforderungen. Auch die häufigeren Extremwetterlagen bedeuten neue Aufgaben – und mehr Aufwand.

Detailansicht
Schloss Bruchsal | Botanischer Garten Karlsruhe | Barockschloss Mannheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Montag, 5. Juli 2021 | Allgemeines

„Exotik ‒ Faszination & Fantasie“: Ein Themenjahr mit nachhaltiger Wirkung

Am 5. Juli eröffneten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg offiziell das diesjährige Themenjahr im Residenzschloss Rastatt: „Exotik ‒ Faszination & Fantasie“ spürt in den 15 teilnehmenden Schlössern, Gärten, Klöstern und Kleinoden den Spuren fremder Kulturen und ferner Kontinente nach. Für die Staatlichen Schlösser und Gärten ist es ein ganz besonderes Themenjahr: Der aktuelle Diskurs von Kultureinrichtungen um die Herkunft von Kulturgütern im Zeitalter der Entdeckungen verändert den Blick auch auf die Sammlungen in den Monumenten im Südwesten. Es ermöglicht ein neues Verständnis für deren kulturellen Wert und eröffnet neue Wege für ihre Vermittlung.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Weikersheim

Freitag, 2. Juli 2021 | Allgemeines

Frühe Kakaoschoten in Schloss Weikersheim – zum Tag der Schokolade am 7. Juli

Am 7. Juli 1550 soll die Schokolade das erste Mal nach Europa gekommen sein – heute wird an diesem Datum der „Tag der Schokolade“ begangen. Das exotische Getränk avancierte an den Höfen des Barock zum Modegetränk. Schloss Weikersheim, die Residenz der Grafen von Hohenlohe-Weikersheim birgt viele Schätze – und vielleicht sogar ganz besonders frühe künstlerische Darstellungen der exotischen Kakaoschoten. Im aktuellen Themenjahr „Exotik. Faszination und Fantasie“ richten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg den Blick auf exotische Wurzeln unserer heutigen Alltagskultur und ihre Spuren in den Monumenten des Landes – auch in Schloss Weikersheim.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Weikersheim

Donnerstag, 24. Juni 2021 | Allgemeines

Farbenfroh und vielfältig: Die Fuchsienschau im Kastellangarten

Sommerliche Vielfalt: Rund 120 Fuchsiensorten sind jetzt im Kastellangarten von Schloss Weikersheim zu sehen. Darunter sind viele historische Sorten, wie sie zwischen 1830 und 1900 gezüchtet wurden. Zum Themenjahr „Exotik. Faszination und Fantasie“ zeigt das Team um Schlossgärtnerin Sandra Özkan weitere Pflanzen aus fernen Ländern, wie Ananas aus eigener Zucht, Kaffee und Ingwer. Bis zum 17. Oktober ist die Fuchsien- und Exotenschau zu sehen. Mit dem Themenjahr „Exotik. Faszination und Fantasie“ beleuchten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg das Außergewöhnliche in den Monumenten ‒ in all seinen Facetten.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Weikersheim

Donnerstag, 17. Juni 2021 | Allgemeines

Ästhetisch, innovativ, komfortabel: Bügelständer für Fahrräder und E-Bikes

Fahrradfreundliche Monumente: Das landesweite Projekt der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg für eine verbesserte Infrastruktur für Radfahrerinnen und Radfahrer nimmt zunehmend Fahrt auf. Im äußeren Schlosshof der Residenz der Grafen von Hohenlohe-Weikersheim wurde der neue Bereich mit komfortablen Fahrradständern der Öffentlichkeit übergeben – insgesamt 46 Bogenradständer mit 12 Ladestationen für E-Bikes. An einem der schönsten Radwege in Baden-Württemberg entlang des Taubertals gelegen, sind Schloss und Schlossgarten Weikersheim seit jeher ein beliebtes Ausflugsziel für Radtouren.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Weikersheim

Montag, 7. Juni 2021 | Allgemeines

14. Juni 1546: Graf Wolfgang II. von Hohenlohe-Weikersheim wird geboren

Am 14. Juni 1546, heute vor 475 Jahren, erblickte Graf Wolfgang II. von Hohenlohe-Weikersheim das Licht der Welt. Der fortschrittliche Regent interessierte sich für die Alchemie, fürs Jagen und die Exotik fremder Länder. In Schloss Weikersheim ließ er den Rittersaal eindrucksvoll ausschmücken mit Tier- und Jagddarstellungen aus aller Welt. Im Themenjahr „Exotik. Faszination und Fantasie“ beleuchten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg das Außergewöhnliche in den Monumenten.

Detailansicht